Tourismuss

Tourismus Urnerboden

Wandern, Biken, Langlauf, Skitouren, Eisklettern, Schlittenhundefahrten, Faulenzen, all das kann ein naturverbundener Gast auf dem Urnerboden in Ruhe ausleben.

 

Wie erreicht man die grösste Alp der Schweiz

Anreise im Winterhalbjahr

Von November bis Mai oder Juni, je nach Schneemenge, kann der Urnerboden nur vom Kanton Glarus erreicht werden. Der Klausenpass ist im Winter gesperrt!

Anreise im Sommerhalbjahr

Im Sommer kann der Urnerboden auch über den Klausenpass 1952 m.ü.M. von Altdorf her erreicht werden.

Oeffentliche Vekehrsmittel

Der "Urnerboden Sprinter" verkehrt nach Fahrplan aber nur auf telephonische Anmeldung unter den Nummern: 079 609 12 71

Fahrplan Urnerboden-Sprinter